Fleckerlteppich handmade by Tante Ella

Was ist ein Fleckerlteppich?

Hm, diese Teppiche kennt vermutlich jeder: Feine Kette, grobe Bänder als Schussfäden. Aber wusstet Ihr, dass die Fleckerlteppiche ursprünglich wirklich aus „Restfleckerln“ – oberfränkisch wohl eher Fleggn oder Fleggla – gemacht wurden? Alte Kleider, Stoffstücke, Reste und Überbleibsel der Heimarbeit. Alles was eben sonst nicht mehr zu gebrauchen war wurde zum Fleckerlteppich verarbeitet. Ein Handwebrahmen oder Webstuhl befand sich in jedem Haushalt und so wurde alles verwebt, was noch halbwegs als Bändchen taugte.

Wurde?! Unsere Tante Ella webt noch!

Ja sie webt noch, unsere Tante Ella. Viele kennen sie, denn häufig kommt Sie in der Manufaktur zu Besuch. Meist dann, wenn Sie in der Textilregion Oberfranken die Werksverkäufe der Region besucht und mit Ihren 89 Jahren nach den neuesten Modetrends Ausschau hält. Wenn Sie nicht gerade shopt, oder um den Weißenstädter See spaziert hat sie allerdings noch ein weiteres Hobby: Sie webt. Und das in einer Geschwindigkeit und mit einer Präzision, die man wohl nur mit Ihrer langjährigen Erfahrung erklären kann. Wir haben schon einen Web-Kurs bei Tante Ella gemacht, aber unsere kleinen Erfolge brachten uns nicht annähernd auf Ihre Geschwindigkeit. Weil Ella so viel und gerne webt, dass nun so langsam die „Fleggn“ knapp werden, suchten wir nun in unserer Manufaktur nach Nachschub. Und siehe da: promt verwebt sie die „Restla“ zu wunderbaren Einzelstücken!

 

Besser Weben als Spinnen… Unter Ellas strenger Aufsicht bereiten wir alles vor und machen die Kette. Es dauert – gefühlt ewig – bis die Kette über 90 cm aufgezogen ist, denn bei einer Kettfadenlänge von zwei Metern verheddert sich das Ganze einfach viel zu oft. Puh, und noch ist keine einzige Reihe gewebt…

 

Seit kurzem ist unser Werkstattladen um drei hochwertige Teppiche reicher geworden. Die Teppiche sind aus Resten unseres Kuschelfleeces gefertigt. Dazwischen reihen sich Stoffbänder ober Webkanten-Abschnitte ein. Der Teppich ist handgefertigt und soweit wir das beurteilen können meistens mit Liebe gemacht. Wir sind stolz auf den „Output“ unserer Ella, deshalb wollen wir Euch die Möglichkeit geben auch ein solches Prachtstück im Haus zu haben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.